Hygiene

Hygiene hat für uns und unsere Partner höchste Priorität – nicht nur in Zeiten von Corona. Unsere Partner spülen alle Behälter vor der Ausgabe in ihren Gastro-/Industriespülmaschinen. Unsere Behälter sind auslaufsicher und können daher noch zusätzlich von außen desinfiziert werden, um eine Übertragung bei Abholung oder Lieferung auszuschließen. Zudem sind sie mikrowellentauglich (bitte Deckel vorher abnehmen) – dadurch kann das Essen ohne Umfüllen zuhause noch einmal erhitzt werden, falls gewünscht. Wenn der Behälter mehr als 24 Stunden zuhause oder im Büro gewesen ist, bitten wir darum, ihn einmal mit kaltem Wasser auszuspülen.

So haben Keime keine Chance!

Unsere Behälter bestehen aus BPA-freiem Polypropylen (PP) und Thermoplastischem Elastomer (TPE). Wir haben lange nach einem geeigneten Material und Hersteller geschaut und uns dann für diesen sehr hochwertigen Kunststoff entschieden, der sich besonders gut recyceln lässt. Kunststoff hat den Vorteil, dass die Behälter leicht und stabil sind, das Essen gut warm halten und sich dabei selbst nicht so erhitzen, dass sie noch bequem getragen werden können – und sie sind mikrowellengeeignet. Unsere Behälter werden nach EU-Standards in den Niederlanden und Tschechien entwickelt und lokal, teils unter Einbeziehung einer Behindertenwerkstatt, hergestellt.

Unser hochwertiger VYTAL Behälter

Die Behälter können laut Hersteller mindestens 200 Mal verwendet werden. Bereits ab 10 Befüllungen sind sie umweltfreundlicher als Einwegverpackungen und sparen über den Lebenszyklus bis zu 30kg CO2 im Vergleich zu Einwegverpackungen aus Styropor oder Aluminium ein.